DER NAME DER ROSE gewinnt Primetime in Italien


Die Premiere auf Raiuno am 4. März erzielte sagenhafte 6,5 Mio. Zuschauer und einen Marktanteil von 27,5%

„Die deutsch-italienische Serie … bietet eine willkommene Alternative zur aktuellen Serienlandschaft. Mit seiner mittelalterlichen Handlung ist der Thriller nicht nur exotisch und aufregend, sondern ebenso relevant. Ein großer Erfolg vor allem für Regisseur Giacomo Battiato, der beeindruckende Bilder liefert!” Paperblog.fr 

„Die visuellen mittelalterlichen Bezüge reihen sich in die aktuelle Interpretation von historischen Serien wie Game of Thrones ein.” Le Temps 

„John Turturro ist großartig und Rupert Everett als grausamer und bärtiger Inquisitor unglaublich.” Le Monde 

„Mit dem Film, der an der Kinokasse ein Hit war, konnte die Serie mit der ersten Folge mithalten.” Il Sole 24 Ore 

„Die Kameraarbeit ist spektakulär. Das von Andrea Porporati und Nigel Williams geschriebene Drehbuch überzeugt ebenso wie die herausragende Besetzung, die sich aus u.a. Rupert Everett, Damian Hardung, Fabrizio Bentivoglio [und vielen mehr] zusammensetzt.” Urbanpost 

„Eine neue Adaption mit internationalem Flair” Movieplayer.it 

„Der Name der Rose: Ein historischer Thriller - intensiv und mysteriös” Sur nos écrans

 

« Zurück zum Presse-Center