Veräußerung der ATV-Gruppe in Österreich heute erfolgreich abgeschlossen


ProSiebenSat.1 PULS 4 übernimmt die ATV-Gruppe

Am heutigen Tage hat die Tele München Fernseh GmbH + Co. Produktionsgesellschaft die Sendergruppe ATV erfolgreich an ProSiebenSat.1 PULS 4 veräußert. Die Transaktion, der zuvor alle relevanten österreichischen Behörden (Bundeswettbewerbsbehörde, Bundeskartellanwalt und Medienbehörde) zugestimmt hatten, ist nunmehr erfolgreich abgeschlossen und vollzogen. 

Dr. Herbert G. Kloiber, geschäftsführender Gesellschafter der Tele München Fernseh GmbH + Co. Produktionsgesellschaft, sagt dazu: „Wir haben uns schlussendlich dazu entschlossen, die Sendergruppe ATV zu veräußern, da ATV in dem schwierigen medienpolitischen Umfeld in Österreich nicht nachhaltig zum Erfolg geführt werden konnte. Ich möchte mich insbesondere bei Martin Gastinger, dem bisherigen Geschäftsführer der ATV-Sendergruppe, und allen ATV-Mitarbeitern für die langjährige, hervorragende Zusammenarbeit bedanken. Wir bedauern zudem, dass der Rückzug nach 19 Jahren Engagement und Investitionen in den österreichischen Medienstandort notwendig wurde. Allen Verantwortlichen bei ProSiebenSat.1 PULS 4 und ATV wünschen wir viel Erfolg für die Zukunft.“

Die Tele München Fernseh GmbH + Co. Produktionsgesellschaft wird über einen langjährigen Programmzuliefervertrag weiterhin mit ATV verbunden bleiben.

Dr. Claus S. Hass von der Kanzlei Wirsing Hass Zoller in München und Dr. Gerald Ganzger von der Kanzlei Lansky, Ganzger + partner in Wien standen der Tele München Fernseh GmbH + Co. Produktionsgesellschaft bei dieser Transaktion beratend zur Seite.

 

« Zurück zum Presse-Center