George Clooneys SUBURBICON bei TMG / CONCORDE


TMG sichert sich alle deutschsprachigen Rechte an dem neuen Spielfilmprojekt SUBURBICON

Wie die Tele München Gruppe (TMG) und der Weltvertrieb Bloom heute mitteilen, hat sich TMG auf den Filmfestspielen in Berlin den heiß begehrten und hart umkämpften neuen Spielfilm SUBURBICON gesichert. Der Deal beinhaltet alle Rechte für die deutschsprachigen Gebiete Europas.

Das Drehbuch zur Komödie SUBURBICON schreiben die legendären Coen-Brüder, aus deren Feder u.a. die Academy Award® prämierten Spielfilme „No Country for Old Men“ und „Fargo“ stammen. George Clooney, der soeben im Berlinale Eröffnungsfilm der Coen-Brüder „Hail, Caesar!“ zu sehen war, wird bei SUBURBICON Regie führen. Die Oscar®-Gewinnerin Julianne Moore („Still Alice“) spielt eine der Hauptrollen an der Seite von Oscar®-Preisträger Matt Damon („Der Marsianer – Rettet Mark Watney“, „Die Bourne Identität“), dem Academy Award® nominierten Josh Brolin („Everest“) und dem Golden Globe® nominierten Oscar Isaac („Star Wars: Das Erwachen der Macht“). Die Handlung des Films ist in der ruhigen Kleinstadt SUBURBICON angesiedelt, in der ein gewaltsamer Einbruch eine Bilderbuch Familie zu Erpressern, Rächern und Betrügern macht.

Dr. Herbert Kloiber, geschäftsführender Gesellschafter der TMG: „Wir freuen uns, zwei Jahrzehnte nach FARGO wieder einen Film der Coen-Brüder bei uns zu haben. Wir sind uns sicher, dass es dem außerordentlichen Ensemble dieses Films und den Produzenten George Clooney, Grant Heslov, Joel Silver und Teddy Schwarzman gelingen wird, mit SUBURBICON etwas Herausragendes und Einzigartiges zu schaffen.“

TMG Geschäftsführer, Herbert L. Kloiber, fügt hinzu: „Wir sind glücklich, dass wir nun einen der begehrtesten Titel der Berlinale im Programm haben, dessen US-Rechte sich soeben auch Paramount Pictures gesichert hat. Die Kino-, und Home Entertainment-Releases in Deutschland werden über unsere Tochterfirmen Concorde Filmverleih und Concorde Home Entertainment erfolgen. Wir freuen uns, diesen Film für die weiteren Auswertungsstufen allen Marktteilnehmern anbieten zu können.“

 

« Zurück zum Presse-Center