CÉSAR 2016


5 Preise für VALLEY OF LOVE - TAL DER LIEBE und MADAME MARGUERITE ODER DIE KUNST DER SCHIEFEN TÖNE

Paris / München, 29. Februar 2016 - Bei der 41. Verleihung des französischen Filmpreises CÉSAR stand die Dramödie MADAME MARGUERITE ODER DIE KUNST DER SCHIEFEN TÖNE ganz in der Gunst der ACADEMIE DES ARTS ET TECHNIQUES DU CINEMA. Der auf dem Leben von Florence Foster-Jenkins basierende Film konnte sich insgesamt über 4 Auszeichnungen freuen, darunter auch für Catherine Frot als BESTE HAUPTDARSTELLERIN. Weitere Preise gingen an Pierre-Jean Larroque für BESTES KOSTÜM, Martin Kurel für das BESTE SZENENBILD und Gabriel Hafner für den BESTEN TON. Concorde Film brachte den Film Ende Oktober 2015 in die deutschen Kinos.

Und auch der im Januar in den deutschen Kinos gestartete VALLEY OF LOVE - TAL DER LIEBE konnte sich über einen César für die BESTE KAMERA (Christophe Offenstein) freuen. Der Wettbewerbsbeitrag aus Cannes läuft seit dem 21. Januar 2016 in den Kinos.

Pressematerial finden Sie zum Download auf: www.concorde-film.medianetworx.de

 

« Zurück zum Presse-Center